Auf den Spuren der Saurier

Bei Ebbe kann man am Gantheaume Point hier in Broome Spuren von Dinosaurier entdecken. Diese sind allerdings nicht dubelisicher auf einem geteerten, rollstuhlgängigen Pfad zu erreichen, womöglich noch mit Hilfe von Rangern, man muss schon selber danach suchen. Heute Morgen um 7.15 h sind wir und noch ein paar andere zwischen Felsen und Wasserlöchern umhergeirrt„Auf den Spuren der Saurier“ weiterlesen

Broome: Cable Beach and the Treehouse

Cable Beach ist ein 22 Kilometer langer weisser Sandstrand bei Broome und gilt als einer der schönsten Strände Westaustraliens. Benannt wurde er nach dem ersten Telegrafenkabel, das 1889 zwischen Broome und Java verlegt wurde   Hier am Strand ist es bis ca. 10 h – 10.30 h angenehm, danach müssen wir vor der Hitze die„Broome: Cable Beach and the Treehouse“ weiterlesen

Nächster Halt: Broome

Am Montag fliegen wir via Perth nach Broome mit der Virgin Australia. Wir haben in der Economy gebucht und ein Angebot für die Businessclass abgegeben. Die Virgin macht das ganz geschickt, werden nicht genug Businessplätze zum normalen Tarif verkauft, werden diese einfach dem Meistbietenden der Eco weitergegeben. Im Moment sieht es gut für uns aus,„Nächster Halt: Broome“ weiterlesen

Mit dem Frachtschiff unterwegs

  Letzten Samstag sind wir nach 32 Tagen auf dem Frachtschiff wohlbehalten in Sydney eingetroffen. Nach einer Nacht im Hotel sind wir in eine kleine Wohnung im Zentrum von Sydney gezogen, diese wird für eine Woche unser Zuhause sein. Und die Pizza haben wir uns gestern auch gegönnt! Na ja, Peter hat sich für einen„Mit dem Frachtschiff unterwegs“ weiterlesen

Hallo, da sind wir wieder! 

15 Tage hat unsere „Spirit of Hamburg“ für die Pazifiküberfahrt gebraucht, 15 Tage, seit wir den Hafen von Panama City hinter uns gelassen haben. 15 Tage, die eigentlich wie im Fluge vergangen sind. Trotzdem freuen wir uns hier in Auckland wieder festen Boden unter den Füssen zu haben, auch wenn nur für kurze Zeit. Dies„Hallo, da sind wir wieder! „ weiterlesen

Wir sind an Bord!

Endlich! Alles hat geklappt, am Dienstag sind wir an Bord der „Spirit of Hamburg“ gegangen und am Mittwochmorgen haben wir Philadelphia verlassen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz ganz herzlich bei Alice und Werner für Ihre Gastfreundschaft und das Fahren zum Port of Philadelphia bedanken. Sie haben uns das Leben um einiges erleichtert. 🚗„Wir sind an Bord!“ weiterlesen

Grüsse aus New York City

Für die fünf Tage im Big Apple haben wir uns eine gemütliche Wohnung gemietet, klein aber total ruhig in einer typischen Strasse im West Village gelegen. Das Schlafzimmer ist nicht grösser als eine Schuhbox, dafür haben wir eine typische Feuerleiter vor dem Fenster…. und auch Fliegengitter, deshalb keine Bilder. Die Highline und der Chelsea Market„Grüsse aus New York City“ weiterlesen