Goodbye Florida

Blick auf Miami Beach von unserer Unterkunft im Opera Tower
Opera Tower Miami
Miami by night
Blick vom obersten Stockwerk in die Tiefe

Nach fünf sehr entspannten und geruhsamen Wochen in Florida geht es nun am Sonntag mit dem Flieger weiter nach Lima, Peru. Zusammen mit einer lokalen Reiseagentur haben wir ein zweiwöchiges Programm zusammengestellt, das uns auch viel Zeit lässt für Marktbesuche, Kochkurse und kurzen Wanderungen. Dazu aber später.

Die Wochen hier in „unserem“ Cottage in Pass-a-Grille Beach sind wieder wie im Flug vergangen. Dies ist wahrscheinlich unser letzter Aufenthalt in PAG-Beach, so schön es hier auch sein mag, die Mietpreise sind für den nächsten Winter extrem in die Höhe geschnellt und stehen in keinem Verhältnis mehr zum Gebotenen. Aber wir haben schon eine Alternative ins Auge gefasst….. Gulfport, nur einen Katzensprung von hier entfernt. Eine angenehme Kleinstadt mit nur einem Nachteil: der Strand ist nur knapp 200 Meter lang. Die langen Strandspaziergänge am frühen Vormittag werden wir vermissen, kurze tun‘s aber auch!

immer eine Augenweide: the Don CeSar Hotel

Auch hier in Florida war es diese Woche ungewöhnlich kühl und sehr windig. Umso schöner präsentierte sich der lange Strand von PAG, fast menschenleer, die Palmen im Wind und ein unheimliches klares Licht. Einfach nur schön

…. ich hab die Haare schön…

Euch wünschen wir ein wunderschönes, nicht allzu windiges Wochenende und bis bald aus Peru 🇵🇪