Wir sind an Bord!

Endlich! Alles hat geklappt, am Dienstag sind wir an Bord der „Spirit of Hamburg“ gegangen und am Mittwochmorgen haben wir Philadelphia verlassen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz ganz herzlich bei Alice und Werner für Ihre Gastfreundschaft und das Fahren zum Port of Philadelphia bedanken. Sie haben uns das Leben um einiges erleichtert. 🚗 💼👜🌂👠👡🎒👞👟👜🎒

Unsere Suite ist nicht luxuriös, aber sehr großzügig und gemütlich.

Wir sind heute, Freitagmorgen, in Charleston eingetroffen. Charleston ist sehr schön, mit vielen Alleen und alten Häusern und mit noch viel mehr Touristen, aber ein Besuch lohnt sich alleweil. Die Vorräte haben wir auch aufgestockt, schwer beladen sind wir wieder nach „Hause“ zurückgekehrt.

image

Das Gelbe ist übrigens nur Milch und man glaubt es kaum, aus Frankreich! ☺️

Unser Kapitän, die meisten Offiziere und praktisch die ganze Crew sind aus Myanmar, alle sind äußerst freundlich und zuvorkommend. Die Verständigung ist ein wenig holprig, da ihr Englisch gewöhnungsbedürftig ist. Aber es geht uns wirklich gut und wir freuen uns auf die nächsten 28 Tage auf unserem Schiff.

Zur Erinnerung hier nochmals unsere Route: Philadelphia, Charleston, Cartagena, Manzanilla, Balboa, Auckland und Sydney.

Print

hier noch ein paar Bilder von den letzten Tagen

Leider geht nichts mehr, wir können keine Bilder mehr hochladen. Wir melden uns sobald als möglich wieder.

 

Ein Gedanke zu “Wir sind an Bord!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s