Great Barrier Reef

IMG_2509Kristallklares Wasser, Korallen und Fische in vielen Formen und Variationen, dazwischen mal ein Riffhaichen, so haben wir das Great Barrier Reef erlebt. Es war schön, aber man muss wohl schon ein Biologe oder vergifteter Schnorchler sein, um die Vielzahl der Korallenarten wirklich zu schätzen. Mich haben die Formen oft an Blumenkohl oder Hirnmasse erinnert – nicht sehr romantisch! Von den Seegurken reden wir schon gar nicht 🙁🙁🙁! Aber wir haben viele neue Erfahrungen gemacht – ich habe die Freude am Schnorcheln entdeckt – und wir haben wieder viele nette Menschen kennengelernt.

 

Am Montag, 28. August haben wir uns nach sieben spannenden Tagen von der Coral Expedition II und ihrer Crew verabschiedet – auf zu neuen Ufern!

2 Gedanken zu „Great Barrier Reef“

  1. Ehrlich gesagt, ich konnte auch nicht alles aufnehmen und (ein-)schätzen im Barrier Reef. Aber wir waren halt mit dem Massentourismus unterwegs. Auf einer Plattform mit etwa 300 Menschen mitten im Meer. Naja, vielleicht erlebe ich ja auch mal noch eine Rentenvernichtungstour und kann nochmals hingehen…

    Liken

Schreibe eine Antwort zu ivagabondi Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s