RN 40 – Abstecher in den Parque Nacional del Talampaya

Darth Vader?

Villa Unión ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch in den Talampaya Nationalpark. In knapp 45 Minuten Fahrzeit erreichen wir den Park, der seit 2000 zum UNESCO Weltnaturerbe gehört und eine einzigartige Wüstenlandschaft beherbergt. Der Nationalpark umfasst eine Fläche von rund 215 Quadratkilometern, doch nur ein kleiner Teil kann besichtigt werden. Private Fahrzeuge sind im Park nicht zugelassen, dafür werden täglich mehrere geführte Touren in Minibussen oder zu Fuss angeboten. Leider hatte heute keiner der Parkangestellten Englischkenntnisse, hoffentlich ändert sich dies in Zukunft.

Das Flussbett des Rio Talampaya ist außerhalb der kurzen Regenzeit im Januar und Februar ausgetrocknet und dient uns als Fahrspur.

Wasser und Wind haben zu bizarren Felsformationen geführt, wie Darth Vader (eigentlich Mönch), Totem, Gothic Cathedral und viele andere, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bis zu 150 m hoch ragen die Steilwände dIeses Canyons
Traumhafte Farben

Der Nationalpark bringt scheinbar nicht genügend Tourismus um den Bewohnern der Kleinstadt Villa Unión etwas mehr Wohlstand zu bringen. Es ist schon etwas trostlos hier.

Gauchos

Morgen geht’s weiter nach Chilecito

Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche und lasst euch nicht erwischen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s