Wunderbares, wildes Tassie

 

Die Macquarie Bucht in Westtasmanien ist die zweitgrösste natürliche Bucht Australiens und als World Heritage Gebiet gelistet

img_1435

 

Die Gordon River Cruise:
Bequem auf dem Katamaran „Lady Franklin II“ geht es zuerst  durch den Macquarie Harbour zu Hells Gates, eine nur 80 m breite Passage, die die Bucht mit dem Indischen Ozean verbindet. Vorbei an Lachsfarmen geht es zurück und den Gordon River hinauf.  Der Rückweg beinhaltet einen Abstecher zur ersten Gefangeneninsel Tasmaniens: Sarah Island.

img_4813
So lässt’s sich Reisen💺💺💺
img_1417
Hells Gate

 

Die Strafkolonie Macquarie Harbour befand sich im 19. Jahrhundert auf Van-Diemens-Land – heute Tasmanien. Sie lag auf der Insel Sarah Island innerhalb der Macquarie Bucht.

Das Lager, in dem hauptsächlich männliche Gefangene untergebracht waren, bestand von 1822 bis 1833. Während seiner nur 11-jährigem Existenz erhielt es den Ruf, eines der Lager mit den härtesten Bedingungen für Gefangene zu sein. Heute ist die Insel ein Teil des UNESCO Weltkulturerbe .

img_1438
So lieblich schaut die Insel heute aus…
img_4875
Farnbaum auf Sarah Island

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s